Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort
    13
  • Einleitung
    15
  • TEIL I
    Grundlagen und Implementierung
    21
  • 1
    Einführung in Software as a Service
    25
    • 1.1
      Cloud Computing - Was ist Software as a Service?
      25
    • 1.2
      Was ist ein On-Demand-ERP-System?
      34
    • 1.3
      Bedeutung und künftige Entwicklung von OnDemand-Lösungen für betriebliche Informationssysteme
      37
  • 2
    Einführung in SAP Business ByDesign
    41
    • 2.1
      Einordnung von SAP Business ByDesign in das SAPKonzept
      41
    • 2.2
      Umfang von SAP Business ByDesign
      46
      • 2.2.1
        Verfügbare Länderversionen
        47
      • 2.2.2
        Funktionaler bzw. Geschäftsprozessumfang
        48
    • 2.3
      SAP Business ByDesign - Suite für den Mittelstand
      59
      • 2.3.1
        Lizenzmodelle
        59
      • 2.3.2
        Lösungspakete
        61
      • 2.3.3
        Durchführung des Einführungsprojektes (GLE)
        68
      • 2.3.4
        Unterstützung im Einführungsprojekt (GLA)
        68
      • 2.3.5
        Betriebs- und Anpassungsdienste
        70
      • 2.3.6
        Geschäftsdienste
        70
      • 2.3.7
        Integrations- und Erweiterungsdienste
        71
    • 2.4
      Grundlagen der Architektur von SAP Business ByDesign
      72
    • 2.5
      Bedienkonzepte von SAP Business ByDesign
      76
      • 2.5.1
        Aufbau von SAP Business ByDesign
        77
      • 2.5.2
        Einfache Anpassungen in SAP Business ByDesign
        79
  • 3
    Implementierung - Go-Live Methodology Roadmap
    85
    • 3.1
      Organisatorische Vorbedingungen für die Einführung von SAP Business ByDesign
      85
      • 3.1.1
        Sichtbare Aspekte
        87
      • 3.1.2
        Soziale und kulturelle Aspekte
        91
    • 3.2
      Einführung in Go-Live Methodology
      94
      • 3.2.1
        Dokumentation »Bevor Sie beginnen«
        96
      • 3.2.2
        Prozess »Projektmanagement«
        98
      • 3.2.3
        Prozess »Geschäftsszenario-Begutachtung«
        101
      • 3.2.4
        Prozess »Geschäfts- und Prozessentscheidung«
        102
      • 3.2.5
        Prozess »Kunden-Inhaltsspezifikation«
        102
      • 3.2.6
        Kontrollpunkt »Design-Akzeptanz«
        103
      • 3.2.7
        Prozess »Infrastruktur-Überprüfung und -Verbesserung bei Kunden«
        103
      • 3.2.8
        Prozess »Organisationsmanagement«
        105
      • 3.2.9
        Prozess »Fine-Tuning«
        106
      • 3.2.10
        Prozess »Lösungsdurchlauf«
        107
      • 3.2.11
        Kontrollpunkt »Lösungsakzeptanz«
        108
      • 3.2.12
        Prozess »Datenmigration«
        108
      • 3.2.13
        Prozess »Planung des Produktivstarts«
        109
      • 3.2.14
        Prozess »Test«
        110
      • 3.2.15
        Prozess »System- und Daten-Readiness«
        111
      • 3.2.16
        Prozess »Personen-Readiness«
        112
      • 3.2.17
        Kontrollpunkt »Abnahme der Bereitschaft zum Produktivstart«
        112
      • 3.2.18
        Prozess »Befähigung der Anwender und Organisations-Change-Management«
        113
      • 3.2.19
        Prozess »Produktivstart«
        114
      • 3.2.20
        Prozess »Projektabschluss«
        115
  • 4
    Implementierungsphasen
    117
    • 4.1
      Grundlagen
      117
    • 4.2
      Scoping - Lösungsumfang
      119
      • 4.2.1
        Land und Branche
        120
      • 4.2.2
        Implementierungsschwerpunkt
        122
      • 4.2.3
        Festlegung des Lösungsumfangs
        125
      • 4.2.4
        Fragen
        163
      • 4.2.5
        Überprüfung und Bestätigung
        165
    • 4.3
      Aufgabenliste
      166
    • 4.4
      Vorbereitung
      169
      • 4.4.1
        Informationen zur Bearbeitung der Aufgabenliste
        170
      • 4.4.2
        Projekt vorbereiten
        177
      • 4.4.3
        Lösungsumfang prüfen und Festlegung des Lösungsumfangs abschließen
        177
      • 4.4.4
        Datenmigration vorbereiten
        178
      • 4.4.5
        Anwendungsexperten für Projektteam definieren
        179
      • 4.4.6
        Wissen an Anwendungsexperten vermitteln
        180
    • 4.5
      Fine-Tuning
      181
      • 4.5.1
        Vorbereiten des Fine-Tunings
        183
      • 4.5.2
        Organisationsstruktur aufbauen
        184
      • 4.5.3
        Einstellungen prüfen und Fine-Tuning abschließen
        195
      • 4.5.4
        Produktivsystem anfordern
        196
    • 4.6
      Datenübernahme und Erweiterung
      197
      • 4.6.1
        Migrationstestsystem
        199
      • 4.6.2
        Migrationsobjekte
        199
      • 4.6.3
        Migration durchführen (am Beispiel Kundendaten)
        200
    • 4.7
      Test
      203
    • 4.8
      Produktivstart
      204
    • 4.9
      Änderungsprojekte
      206
      • 4.9.1
        Änderungsprojekt anlegen
        208
      • 4.9.2
        Test-Tenant anfordern (optional)
        209
      • 4.9.3
        Aufgabenliste abarbeiten
        211
      • 4.9.4
        Datenmigrations-Tenant anfordern
        211
      • 4.9.5
        Datenmigrationstest
        212
      • 4.9.6
        Integrationstest
        213
      • 4.9.7
        Merge-Back
        214
      • 4.9.8
        Produktivstart
        215
      • 4.9.9
        Projekt abschließen
        215
  • TEIL II
    Modifikation von Geschäftsprozessen
    217
  • 5
    Scoping-Änderungen - Anpassungen des Lösungsumfangs
    221
    • 5.1
      Qualitätsprüfung für Wareneingänge nachträglich implementieren
      222
      • 5.1.1
        Änderungsprojekt anlegen
        223
      • 5.1.2
        Aufgabenliste
        226
      • 5.1.3
        Stammdatenanpassung
        230
      • 5.1.4
        Prozessabbildung Wareneingangsprüfung
        234
    • 5.2
      Verkauf von Kundenprojekten
      236
      • 5.2.1
        Änderungsprojekt anlegen
        238
      • 5.2.2
        Aufgabenliste
        246
    • 5.3
      Geschäftsszenario »Vor-Ort-Service und Reparatur« nachträglich hinzufügen
      258
      • 5.3.1
        Systemaktivitäten zum Einrichten des Serviceszenarios
        260
      • 5.3.2
        Änderungsprojekt anlegen
        264
      • 5.3.3
        Aufgabenliste
        272
  • 6
    Fine-Tuning-Änderungen
    285
    • 6.1
      Genehmigungsprozess anpassen
      286
      • 6.1.1
        Relevante Phasen und Bereiche
        288
      • 6.1.2
        Organisationsmanagement anpassen - Neuen Vorgesetzten definieren
        291
      • 6.1.3
        Berechtigungen anpassen
        295
      • 6.1.4
        Fine-Tuning-Anpassung - Schwellenwerte definieren
        297
      • 6.1.5
        Testen des Prozesses
        300
    • 6.2
      Order-to-Cash - Geschäftspartneränderungen
      301
      • 6.2.1
        Neue Zahlungsbedingung in der Beschaffung anlegen
        302
      • 6.2.2
        Neue Lieferantenklassifikation anlegen
        305
      • 6.2.3
        Neue Zahlungsbedingung auf der Absatzseite
        307
      • 6.2.4
        Testen der durchgeführten Änderungen
        309
    • 6.3
      Projektmanagement
      319
      • 6.3.1
        Wesentliche Elemente im Projektmanagement
        320
      • 6.3.2
        Projektarten anlegen
        324
      • 6.3.3
        Aufgabensteuerung für Projekte bearbeiten
        327
      • 6.3.4
        Vorgenommene Anpassungen testen
        329
    • 6.4
      Cash and Liquidity Management - Kontenfindung anpassen
      340
      • 6.4.1
        Theoretisches Grundverständnis im Cash and Liquidity Management
        340
      • 6.4.2
        Anpassungen im Cash and Liquidity Management
        344
      • 6.4.3
        Vorgenommene Anpassungen testen
        352
    • 6.5
      Lagerfertigung
      356
      • 6.5.1
        Theoretisches Konzept und Komponenten in der Fertigung
        356
      • 6.5.2
        Vorgangstyp und Aktivitätsart anlegen
        368
      • 6.5.3
        Anpassungen im Geschäftsprozess verwenden
        371
      • 6.5.4
        Neuen Vorgangstyp und neue Aktivitätsart in Arbeitsplan aufnehmen
        375
  • 7
    Organisatorische Änderungen
    379
    • 7.1
      Motivation der ausgewählten Szenarien
      379
    • 7.2
      Neues Rechnungslegungswerk hinzufügen
      380
      • 7.2.1
        Rechnungslegungswerk
        381
      • 7.2.2
        Änderungsprojekt anlegen
        387
      • 7.2.3
        Aufgabenliste
        392
    • 7.3
      Neue Abteilung
      405
      • 7.3.1
        Wesentliche Elemente des Organisationsmanagements
        405
      • 7.3.2
        Vorgehen beim Bearbeiten der Organisationsstruktur
        407
      • 7.3.3
        Organisationseinheit einer Organisationsstruktur hinzufügen
        410
      • 7.3.4
        Vorgenommene Änderung testen
        415
    • 7.4
      Kostenstelle in Profit-Center umwandeln
      419
    • 7.5
      Neue Niederlassung
      425
      • 7.5.1
        Neue Inlandsniederlassungen
        426
      • 7.5.2
        Neue Auslandsniederlassungen
        443
    • 7.6
      Zusammenlegen von Organisationseinheiten
      493
  • TEIL III
    Anpassbarkeit und Erweiterbarkeit der Lösung
    511
  • 8
    Erweiterungen von SAP Business ByDesign
    513
    • 8.1
      Felderweiterungen
      513
      • 8.1.1
        Theoretische Konzepte bei Felderweiterungen
        514
      • 8.1.2
        Allgemeines Vorgehen bei kundenspezifischen Felderweiterungen
        519
    • 8.2
      Berichtserweiterungen
      548
      • 8.2.1
        Zusätzliche theoretische Objekte und Berechtigungen für die Berichtserweiterung
        549
      • 8.2.2
        Kundenspezifische Felderweiterungen einer Datenquelle hinzufügen
        550
    • 8.3
      Formularerweiterungen
      555
      • 8.3.1
        Formularvorlagenmaster erstellen
        556
      • 8.3.2
        Einfacher Formulareditor
        560
      • 8.3.3
        Adobe LifeCycle Designer
        567
  • 9
    Integration von SAP- und NichtSAPApplikationen
    577
    • 9.1
      Mashups - Grundlagen
      578
      • 9.1.1
        Prinzip und Vorgehen
        578
      • 9.1.2
        API-Schlüssel und Authentifizierung
        579
      • 9.1.3
        Mashup-Kategorien
        580
      • 9.1.4
        Mashup-Typen in SAP Business ByDesign
        593
      • 9.1.5
        Vorkonfigurierte Mashups
        594
    • 9.2
      Mashups verwalten und anlegen
      595
      • 9.2.1
        Vorkonfigurierte Mashups aktivieren
        596
      • 9.2.2
        Mashup anlegen
        600
    • 9.3
      Erweiterungen von SAP Business ByDesign - Kommerzielle Plattform, SAP Store und Software Development Kit
      622
      • 9.3.1
        Kommerzielle Plattform von SAP Business ByDesign
        622
      • 9.3.2
        Typen von Integrationen und Erweiterungen sowie von Add-ons
        625
      • 9.3.3
        SAP Business ByDesign Studio - Software Development Kit für SAP Business ByDesign
        627
    • 9.4
      Integration von SAP Business ByDesign mit weiteren SAP-Lösungen
      630
      • 9.4.1
        Voraussetzungen für die Integration
        632
      • 9.4.2
        Szenario »Datenaustausch«
        634
      • 9.4.3
        Szenario »Prozessintegration«
        636
      • 9.4.4
        Szenario »Stammdatenintegration«
        639
      • 9.4.5
        Szenario »Analytische Integration«
        641
      • 9.4.6
        Szenario »IT-Management-Integration«
        641
      • 9.4.7
        Szenario »Individuelle Integration«
        642
    • 9.5
      Integration von Fremdlösungen zur Erweiterung
      642
      • 9.5.1
        Was ist eine Fremdlösung?
        642
      • 9.5.2
        Beispiele
        643
      • Fazit
        647
  • A
    Literatur
    651
  • B
    Autoren
    653
  • C
    Danksagung
    657