Die Autoren von »Single Sign-on mit SAP«

Martijn de Boer

Dr. Martijn de Boer ist seit 2002 als Software-Architekt bei der SAP AG in der Software-Entwicklung tätig. Als Vertreter der SAP AG arbeitete er in den OASIS-Standardisierungsgremien an der Definition der beiden Industriestandards WS-Security und WS-Secure-Exchange mit. Weiter leitete er die Implementierung der sicherheitsrelevanten Webservice-Standards im SAP NetWeaver Application Server ABAP sowie in SAP NetWeaver Process Integration. Im Rahmen von Kooperationsvereinbarungen mit Partnern und enger Zusammenarbeit mit Kunden hat er in den letzten Jahren ein breites Wissen über Praxislösungen im Bereich Single Sign-on zu SAP-Systemen und über Interoperabilität zwischen SAP und anderen Plattformen aufgebaut. Seit 2009 übernimmt er als SCRUM Product-Owner eines SAP NetWeaver- Entwicklungsteams die Schnittstelle zwischen Entwicklung und internen sowie externen Kunden. Seine Themengebiete umfassen WS-Security, Signatur und Verschlüsselung von Daten, Zertifikat- und Schlüsselverwaltung sowie die sichere Übertragung von Nachrichten.

Mathias Essenpreis

Mathias Essenpreis arbeitet seit 2003 in der Produktentwicklung der SAP AG. Hier ist er für die Implementierung der Industriestandards für Sicherheit in SOAP-Webservices verantwortlich. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Webservice Konfiguration und die Integration von SAML 2.0 für die Unterstützung firmenübergreifender Geschäftsszenarien. Darüber hinaus arbeitet er im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung zwischen SAP und Microsoft an neuen Interoperabilitätsszenarien zwischen dem SAP NetWeaver Application Server ABAP und Produkten auf Basis von Microsoft .Net. Seine wesentlichen Schwerpunkte sind dabei Single Sign-on und Identity Federation, um Sicherheit in Geschäftsprozessen über SAP Netweaver Process Integration und Duet, einem von SAP und Microsoft gemeinsam entwickeltem Produkt, zu gewährleisten.

Stefanie García Laule

Stefanie García Laule ist Senior Product Manager und seit 1997 bei SAP tätig, zunächst in der Beratung und später in der Entwicklung. Seit 2002 ist sie im Produktmanagement des Security und Identity Managements für folgende Schwerpunkte verantwortlich: Produktstrategie und -definition sowie Roll-out und Markteinführung für Single Sign-on und digitale Signaturen in SAP-Produkten. Darüber hinaus unterstützt sie Kunden bei der Umsetzung von Sicherheitskonzepten und führt neue Sicherheitstechnologien in Beratung und Vertrieb ein.

Martin Raepple

Martin Raepple ist Architekt im Technology Strategy Team des Office of the CTO bei der SAP AG. Hier liegt sein Schwerpunkt auf den Themen Sicherheit und Identitätsmanagement. Seit 2005 nimmt er die Vertretung in Arbeitsgruppen internationaler Standardisierungsgremien wie OASIS und WS-I wahr und arbeitet aktiv an der Gestaltung neuer Technologiestandards. Als Schnittstelle zwischen den Gremien und der Entwicklung bei SAP lässt er die Anforderungen der SAP in die Gremiumsarbeit einfließen und bringt die neuesten Erkenntnisse in die Weiterentwicklung der Technologieplattform SAP NetWeaver ein. Darüber hinaus stimmt er sich eng mit Partnern der SAP bei der Planung und Umsetzung von Interoperabilitätsszenarien zwischen SAP und anderen Plattformen ab. Martin Raepple ist Autor mehrerer Fachbücher und regelmäßiger Referent auf internationalen Fachkongressen.

Buch

E-Book

Bundle Buch + E-Book

Single Sign-on mit SAP

Vergriffen

Sofort verfügbar

Nicht mehr verfügbar

Kostenloser Versand nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz

Kostenloser Versand nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz