Seminar

Linux-Systemadministration

mit Axel Miesen

Online
5 Tage

Dieses Seminar bieten wir derzeit für Sie ausschließlich als firmeninterne Schulung an. Die Schulung ist als Einzel- oder Gruppentraining buchbar. Auch inhaltliche Schwerpunkte lassen sich individuell setzen.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.

Lernziele in diesem Linux-Training für Admins

  • Nach diesem Seminar verfügen die Teilnehmenden über einen fundierten Einblick in die Arbeitsweise eines aktuellen Linux-Systems.
  • Installation, Konfiguration sowie Administration von Linux-Systemen stellen für Sie keine Probleme dar.
  • Sie können Backup- und Recovery- Prozesse können durchführen.

In diesem Linux-Kurs für Admins erlernen Sie die Grundlagen der Administration von Linux-Systemen. Die wichtigsten Bereiche der Systemverwaltung wie der Umgang mit Datenträgern, die Benutzer- und Rechte­verwaltung, die Paketverwaltung, das Moni­toring und Möglichkeiten der Auto­matisierung werden vorgestellt und anhand praktischer Übungen vertieft. Bei Bedarf geht der Seminar­leiter auch auf die Besonder­heiten unterschiedlicher Linux-Distributionen ein; im Fokus stehen dabei aktuelle Versionen der Distributionen von Debian, Ubuntu, SUSE und Red Hat.

Für wen eignet sich dieses Linux-Seminar?

  • Linux-Anwender
  • DevOps, die ihr Know-How in puncto Administration und Betreuung von Linux-Systemen erweitern bzw. vertiefen möchten

Linux-Grundkenntnisse sind für ein erfolgreiches Seminar unbedingt erforderlich. Wenn Sie mehr Infos zum Lern-Level benötigen, fragen Sie diese gerne bei uns an.

Diese Linux-Themen werden behandelt

  • Paketverwaltung unter Linux
  • Verwaltung von Festplatten und Dateisystemen
  • LVM
  • Netzwerkkonfiguration
  • Netzwerk-Tools
  • SSH
  • Zugriffs- und Eigentumsrechte
  • Lokale Benutzerverwaltung
  • PAM und NSS
  • Prozesse und Prozessverwaltung
  • Server-Monitoring unter Linux
  • Init-Systeme und Verwaltung von Diensten
  • Systemprotokollierung/Logging unter Linux
  • Datensicherung
  • Zeitgesteuerte Programmausführung
  • Booten eines Notfallsystems
  • Erhöhen der Systemsicherheit

Ihr Trainer

Porträt von Axel Miesen

Axel Miesen ist Ansible-Spezialist und hat das nützliche Werkzeug als Coach schon vielen Admins nähergebracht. Er lernte Linux-Systeme während seines Studiums der Mathematik und Informatik an der Universität Kaiserslautern kennen und schätzen. Nach dem Diplom im Jahr 1998 fand er recht schnell den Weg in die Selbständigkeit und gibt seitdem sein Wissen und seine Erfahrungen als Berater und Trainer weiter. Er ist Autor des deutschsprachigen Ansible-Handbuchs sowie Co-Autor des Standardwerks »Linux-Server – Das umfassende Handbuch« (beide erschienen im Rheinwerk Verlag).

Agenda des Seminars

🕒 09:30–17:00 Uhr

  • Shell-Programmierung
    • Starten und Beenden von Shellprogrammen
    • Erzeugen von Ausgaben
    • Einlesen von Benutzereingaben
    • Kommandozeilenparameter
    • Testen von Bedingungen
    • Ganzzahl-Arithmetik in der Shell
    • Kontrollstrukturen (if, while, for, case…)
    • Funktionen (Subprozeduren)
    • Modulare Programmierung
    • Verarbeiten von Optionen mit getopts
    • Signalbehandlung mit trap
    • Interpretieren von Zeichenketten mit eval
    • Arrays
    • Debugging
  • Paketverwaltung unter Linux
    • Was leistet eine Paketverwaltung?
    • Paketformate der Linux-Welt
    • Low-Level- und High-Level-Tools
    • Paketverwaltung unter Debian/Ubuntu
    • Paketverwaltung unter SUSE
    • Paketverwaltung unter Red Hat
  • Verwaltung von Festplatten und Dateisystemen
    • Das Dateisystem – logische und physische Sichtweise
    • Von Linux unterstützte Filesysteme
    • Benennung und grundsätzliche Verwaltung von Datenträgern
    • Partitionierung von Datenträgern
    • Erzeugen von Filesystemen
    • Mounten
    • Überprüfen von Filesystemen (Filesystem Checks)
    • Swap-Space
  • LVM (Logical Volume Manager) unter Linux
    • Einsatzzweck und Installation von LVM
    • Die Kommandozeilenschnittstelle zum LVM
    • LVM-Snapshots
    • Vergrößern von virtuellen Festplatten in einem LVM-Setup
  • Netzwerkkonfiguration unter Linux
    • Benennung von Ethernet-Devices
    • IP-Konfiguration
    • Konfiguration des Resolvers und lokale Namensauflösung
    • Kommandos zum Anzeigen oder Ändern der Netzwerkeinstellungen
  • Netzwerk-Tools für Linux
    • Basistools
    • DNS-Tools
    • Sniffer und Scanner
    • Monitoring und Statistik
  • SSH (Secure Shell)
    • SSH-Client-Programme
    • Public-Key-Authentifizierung
    • SSH-Agenten (Linux-Client)
    • PuTTY, PuTTYgen und Pageant
    • WinSCP
    • Fortgeschrittene Konfiguration und Nutzung
  • Zugriffs- und Eigentumsrechte
    • Zugriffsrechte anzeigen und interpretieren
    • Ändern der Zugriffsrechte
    • Die umask
    • Ändern der Eigentumsrechte
    • Weitere nützliche Kommandos
  • Zugriffs- und Eigentumsrechte – Fortgeschrittene Konzepte
    • SUID-, SGID- und Sticky-Bit
    • Access Control Lists (ACLs)
  • Lokale Benutzerverwaltung
    • Die Benutzer- und Gruppendateien
    • Kommandos im Zusammenhang mit Usern und Gruppen
    • Kommandos zur Benutzerverwaltung
    • Kommandos zur Gruppenverwaltung
    • Kommandos im Zusammenhang mit Passwörtern
  • PAM und NSS
    • Pluggable Authentication Modules: Sinn und Zweck
    • Funktionsweise von PAM
    • Konfiguration des PAM-Systems
    • Wichtige/nützliche PAM-Module
    • /etc/login.defs
    • NSS – Name Service Switch
  • Prozesse und Prozessverwaltung
    • Eigenschaften von Prozessen
    • ps – Auflisten von Prozessen
    • Weitere Kommandos zur Prozessverwaltung
    • kill, killall, pkill – Senden von Signalen
    • Jobkontrolle
    • Das proc-Filesystem
    • Persistieren von Prozessen nach dem Logout
  • Server-Monitoring unter Linux
    • Simple Monitoring-Tools
    • Prozesszustände, Load und CPU-Auslastung
    • Speicherbedarf und Aktivitäten eines Prozesses monitoren
    • Die top-Familie: top, htop, atop, iotop
    • Die stat-Familie: vmstat, iostat, mpstat, dstat
    • Echtzeit-Sytem-Monitoring mit Netdata
    • Festplatten-Monitoring mit SMART
    • Ausblick auf große Monitoring-Lösungen
  • Init-Systeme und Verwaltung von Diensten
    • Begriffsklärung und Überblick
    • Geschichte von systemd
    • Kontrolle von Diensten
    • Autostart
    • Die Arbeitsweise von systemd
    • Analyse des Startvorgangs
    • Erstellen eigener Service Units
    • Kompatibilität zu SysVinit
    • Historisches: SysVinit und Upstart
  • Systemprotokollierung/Logging unter Linux
    • Der Syslog-Dienst
    • logger – Die Kommandozeilen-Schnittstelle zum Syslog-Dienst
    • Logging mit dem Systemd-Journal (journald)
    • Logfileauswertung
    • logrotate – Archivieren/Rotieren von Logfiles
    • Ausblick: Linux Audit / auditd
  • Datensicherung
    • Datenorientierung der Sicherung
    • dd
    • tar
    • rsync
    • rsnapshot
    • rdiff-backup
    • Ausblick: Große, netzbasierte Open-Source-Lösungen
  • Zeitgesteuerte Programmausführung
    • cron
    • Systemd Timer
  • Booten eines Notfallsystems
    • Booten eines Notfallsystems von CD/DVD/USB-Stick
    • Direktes Booten in eine root-Shell ohne Notfall-CD
  • Erhöhen der Systemsicherheit
    • Maßnahmen vor allen Softwarelösungen
    • Maßnahmenkatalog / Checkliste
    • Offizielle Maßnahmenkataloge

So lernen Sie in diesem Rheinwerk Seminar

  • Installationshinweise und technische Anweisungen erhalten Sie pünktlich vor Beginn des Kurses.
  • Sie erhalten ein digitiales Schulungs-Skript.
  • Das Seminar selbst findet online auf der Lernplattform SCOOCS in einem BigBlueButton-Raum statt. Sie können direkt per Webbrowser teilnehmen; an Ihrem PC oder Mac. Sie können die Schulung auch auf Ihrem iPad oder Android-Tablet anschauen, dafür sollten Sie auf alle Fälle den Firefox-Browser oder Google Chrome nutzen – das Mitarbeiten der Übungen sollte aber an einem PC erfolgen. Im Seminar wird zudem mit Shared Screens gearbeitet.
  • Für ein besonders gutes Lernen in der Gruppe empfehlen wir Ihnen, dass Sie Kamera und Mikrofon einschalten.
  • Nach Abschluss des Seminars schicken wir Ihnen Ihre persönliche Teilnahmebescheinigung sowie einen Bewertungsbogen
Dieses Buch bekommen Sie dazu
Im Seminarpreis enthalten ist das Buch »Linux Grundkurs« (VK-Preis 19,90 Euro). Alle Teilnehmenden bekommen das Bundle (Buch & E-Book 24,90 Euro) vor Seminarbeginn zugeschickt: das Buch per Post und den Freischaltcode für das E-Book per E-Mail.

FAQ: Häufige Fragen zu unseren Seminaren

Was bietet mir die Seminarteilnahme?

Die Seminarbuchung berechtigt zur Teilnahme an einem der angebotenen Seminare, sie gilt nicht für andere Veranstaltungen des Rheinwerk Verlags. Die Auswahl des Seminars erfolgt im Kaufprozess. Die Anzahl der Plätze ist limitiert.

Wie sichere ich mir meinen Platz?

Die Anmeldung zu unseren Weiterbildungs-Angeboten führen Sie nicht direkt auf unserer Website durch. Für die Ticketbuchung werden Sie in den Ticketshop unseres Partners pretix weitergeleitet. Der Klick auf den Jetzt-buchen-Button stellt noch keine verbindliche Buchung dar, sondern führt Sie zum Bestellformular, das Sie zunächst ausfüllen müssen.

Wie funktioniert das genau?

  1. Klicken Sie oben auf dieser Seite auf den Button »Jetzt buchen«, um zur Buchungsseite von pretix zu gelangen.
  2. Den Bstellvorgang leiten Sie ein, indem Sie im pretix-Ticketshop oder im pretix-Widget im Drop-down-Menü die gewünschte Ticketanzahl auswählen und auf »Zum Warenkorb hinzufügen« klicken.
  3. Sie werden dann auf die Warenkorb-Übersicht weitergeleitet. Dort wird Ihnen eine Bestellübersicht angezeigt. Stimmen alle Angaben, klicken Sie auf »Zur Kasse«. Hinweis: Die Anzahl der Seminarplätze ist limitiert.
  4. In den folgenden Schritten werden Sie gebeten, Angaben zu den erfoderlichen Rechnungsdaten zu machen, das Zahlungsmittel auszuwählen und, im Falle von Sammelbestellungen, Inforamtionen zu den einzelnen Ticketbesitzern zu hinterlgen. Bevor Sie Ihre Bestellung abschließen, erhalten Sie noch einmal eine Übersicht über Ihre Daten.
  5. Um den Kauf abzuschließen, müssen Sie nach der Überprüfung Ihrer Bestelldaten auf »Jetzt kaufen« klicken. Mit Ihrer Bestellung erklären Sie verbindlich, dass Sie das Seminarticket erwerben wollen.
  6. Sobald die Bestellung verarbeitet wurde, werden Sie auf die Auftragsbestätigungsseite weitergeleitet und erhalten von pretix eine Auftragsbestätigungs-E-Mail. Diese E-Mail enthält neben den Tickets und der Rechnung auch nähere Inforamtionen zu unsere Veranstaltung sowie Links zu den zwischen Ihnen und pretix gültigen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen. Die Tickets sind als PDF angehängt.
Wie kann ich bezahlen?

Wir können Ihnen derzeit folgende Zahlungsmöglichkeiten anbieten: Banküberweisung (auf Rechnung), Kreditkarte und PayPal. Selbstverständlich erhalten Sie für Ihren Kauf in allen Fällen eine ordentliche Rechnung.

Kann ich meine Seminarteilnahme stornieren?

Für Online-Seminare gilt: Erworbene Tickets für digitale Inhalte sind von der Rückgabe und vom Umtausch leider ausgeschlossen.

Für Präsenz-Seminare gilt: Grundsätzlich ist das für Präsenz-Seminare möglich, bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn sogar kostenfrei. Bis 14 Tage vor Seminarbeginn fallen 50 % der Teilnahmegebühr an, bis sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn 75 % der Teilnahmegebühr. Danach müssen wir Ihnen leider die vollen Seminargebühren berechnen. Sie können die Stornierung entweder bei pretix durchführen, oder Sie wenden sich hierzu wie folgt an uns:

Rheinwerk Verlag GmbH
Rheinwerkallee 4
53227 Bonn
Fax: +49 (0)228 42150-77
E-Mail: seminare@rheinwerk-verlag.de

Kann ich einen Ersatzteilnehmer für mein Seminar benennen?

Bis sieben Tage vor Veranstaltung können Sie uns kostenfrei einen Ersatzteilnehmer für unsere Seminare benennen, ab sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn ist dies leider nicht mehr möglich.

Bei pretix können Sie den Namen des Seminarteilnehmers im Bestellprozess ändern. Wichtig ist, dass Sie neben dem Namen auch die persönliche E-Mail-Adresse des Ersatzteilnehmers angeben.

Selbstverständlich können Sie uns den Ersatzteilnehmer auch schriftlich mitteilen. In diesem Fall benötigen wir die genauen Angaben des bisherigen Seminarteilnehmers sowie die Ticketnummer und die Angaben des Ersatzteilnehmers. Wenden Sie sich dazu an:

Rheinwerk Verlag GmbH
Rheinwerkallee 4
53227 Bonn
Fax: +49 (0)228 42150-77
E-Mail: seminare@rheinwerk-verlag.de

Was geschieht, wenn ich kurz vor dem Seminar krank werde?

Für die Online-Seminare gilt: Erworbene Tickets für digitale Inhalte sind von der Rückgabe und vom Umtausch leider ausgeschlossen.

Für die Präsenz-Seminare gilt: Können Sie aufgrund einer Erkrankung nicht an dem Präsenz-Seminar teilnehmen, so wird nach Übersendung eines ärztlichen Attestes ein Gutschein über die geleistete Teilnahmegebühr erstellt. Diesen können Sie in einem Zeitraum von drei Jahren für alle offenen Seminare des Rheinwerk Verlags einlösen.

Wie melde ich mich auf der Lernplattform zu meinem Online-Seminar an?

Einige Tage vor dem Online-Seminar schicken wir Ihnen eine E-Mail mit allen Informationen zur Anmeldung auf unserer Lernplattform. Wenn Sie unsere E-Mail nicht bekommen haben, schauen Sie bitte nach, ob die Nachricht in Ihrem Spam-Ordner liegt. Sollten Sie die E-Mail nicht finden, melden Sie sich bitte bei uns.

Gibt es bei den Präsenz-Seminaren ein Sicherheits- und Hygienekonzept?

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Deshalb setzen wir alles daran, dass Sie sich auf unseren Präsenz-Seminaren rundum wohl und sicher fühlen. Wir kümmern uns darum, dass die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln sowie das zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Konzept eingehalten werden.

Fragen zur Schulung? Wir helfen gerne.

Sie haben noch weitere Fragen zu diesem Seminar oder besondere Terminwünsche für ein individuelles firmeninternes Gruppentraining? Melden Sie sich gerne bei uns, wir sind für Sie da und finden das für Sie und Ihr Team passende Seminar.

Montag bis Freitag
9:00–16:00 Uhr
Tel.: +49 228 42150-55
E-Mail: seminare@rheinwerk-verlag.de

Weitere Seminare für IT-Admins

Wenn Sie sich als Administrator komplexer IT-Infrastrukturen tiefer in die Automatisierung mit Ansible einarbeiten wollen, ist dieses Seminar mit dem Ansible-Experten Axel Miesen genau richtig für Sie. Lernen Sie an 3 Trainings-Tagen, wie Sie automatisierte Deployments für Ihre Dienste orchestrieren und für standardisierte und dokumentierte Abläufe sorgen.

Dieses 4-tägige Online-Seminar mit Oliver Liebel fokussiert auf den Einsatz von Vanilla-Kubernetes-Clustern unter Linux. Sie vertiefen Ihr Wissen über den Stand der aktuellen Container-Technologien und machen sich intensiv mit den Verfahren und Konzepten rund um Kubernetes vertraut. Die Praxis steht dabei im Vordergrund, eine kleine Seminargruppe ermöglicht eine profunde Weiterbildung.

Online

Zum Seminar >

Unser Seminarangebot für IT-Admins

Sie sind auf der Suche nach Schulungen zu weiteren Themen für IT-Admins? Wir bieten Ihnen Seminare zu Hacking & Security, SQL Server, DevOps und mehr.


* Es fallen keine weiteren Verkaufsgebühren an. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die von uns angebotenen Leistungen richten sich nur an Unternehmer gemäß § 14 BGB. Dies sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Unsere Leistungen richten sich nicht an Verbraucher.

Wählen Sie Ihren Termin
Firmeninterne Schulung
Online oder Präsenz
€ 1.890,00*
Freie Plätze verfügbar
Angebot anfragen seminare@rheinwerk-verlag.de
Einfacher Bestellprozess
über den Ticketshop unseres Partners pretix
Bequem zahlen
per Banküberweisung (auf Rechnung), Kreditkarte und PayPal
Gruppen- und Studentenrabatte
Kontaktieren Sie uns für ein Angebot