Hilfe / E-Books

Fragen und Antworten zu den E-Books

  1. Was ist ein E-Book?
  2. In welchen Formaten gibt es das E-Book, und was leisten sie?
  3. Warum gibt es mein E-Book nicht auch im EPUB- oder MOBI-Format?
  4. Sind die E-Books kopiergeschützt?
  5. Muss ich online sein, um E-Books zu lesen?
  6. Wie kaufe ich ein E-Book?
  7. Kann ich mein E-Book sofort nach dem Kauf lesen?
  8. Wie habe ich nach dem Kauf Zugang zu meinem E-Book?
  9. Wie schalte ich mein E-Book frei?
  10. Wie lade ich mein E-Book auf meinen Rechner?
  11. Wie bringe ich das E-Book auf mein mobiles Lesegerät?
  12. Ich habe kein E-Book-Lesegerät. Kann ich trotzdem E-Books lesen?
  13. Kann ich die E-Books auf jedem Reader lesen, auch auf dem Kindle oder iPad?
  14. Wie oft und wie lange kann ich mein E-Book herunterladen und nutzen?
  15. Welche Nutzungsrechte habe ich?
  16. Mein E-Book bietet Zusatzmaterialien, wo finde ich die?
  17. Gibt es Korrekturen oder Aktualisierungen zu meinem E-Book? Wo finde ich die?
  18. Beim Herunterladen des E-Books hat es Probleme gegeben, was jetzt?
  19. Der Download von PDF-Dateien auf dem iPad bricht immer wieder ab, was tun?
  20. Wieso kann ich E-Books im PDF-Format auf meinem Android-Tablet nicht kommentieren?
  21. Was sind E-Bites?
  22. An wen wende ich mich, wenn ich weitere Fragen zu E-Books habe?

  1. Ein E-Book ist die elektronische Fassung eines gedruckten Buches. Wir bieten das E-Book, wo immer möglich und sinnvoll, in vier verschiedenen Formaten an: als PDF-, als EPUB- und als MOBI-Datei zum Herunterladen sowie als Onlinebuch zum Onlinelesen. So haben Sie unabhängig von Lesegerät und Nutzungssituation Ihr E-Book immer passend zur Hand.

    Bei Büchern, deren Layout und Darstellungsweise in besonderer Weise auf die Möglichkeiten des Printmediums abgestimmt sind, bieten wir nur zwei Formate an: die PDF- und die Onlineversion. Eine Umwandlung in das EPUB- oder MOBI-Format würde den Charakter dieser Bücher zerstören; sie wären nicht mehr das, was sie sein sollen. Welche Formate jeweils zur Verfügung stehen, erfahren Sie in der Beschreibung zu einem Buch auf der jeweiligen Webkatalogseite.

    Weitere Informationen zu unseren E-Book-Formaten finden Sie in dem Abschnitt: In welchen Formaten gibt es das E-Book, und was leisten sie?

  2. Für die meisten Bücher stehen Ihnen vier E-Book-Formate zur Verfügung. Je nach Lesesituation oder dem von Ihnen verwendeten Gerät ist das eine oder andere Format besser geeignet.

    E-Books im PDF-Format

    Das E-Book als PDF (Portable Document Format) gibt den Buchinhalt im Layout des gedruckten Buches wieder. Damit bietet es den gleichen hohen Lesekomfort wie ein gedrucktes Buch, nur eben am Bildschirm. Der Nachteil ist, dass der Bildschirm in etwa so groß sein muss wie eine Buchseite. Ist er kleiner, muss man häufiger eine Seite scrollen und verschieben, und das Lesen ist mühseliger.

    Das PDF empfehlen wir Ihnen für das Lesen am PC und – schon mit Einschränkung – auf dem Tablet. Das PDF eignet sich technisch für alle Geräte, auf denen der Acrobat Reader von Adobe oder ein alternativer PDF-Viewer installiert ist.

    E-Books im EPUB-Format

    Wenn Sie Ihr E-Book auf einem kleineren Bildschirm lesen wollen (Tablet, Smartphone, E-Book-Reader), empfiehlt sich das EPUB-Format (Electronic Publishing). Dessen Besonderheit ist, dass sich das Layout des Textes automatisch an die Größe des Bildschirms anpasst. Auch die Schriftgröße und die Schriftart können Sie nach Belieben bestimmen. All das geht beim PDF beispielsweise nicht.

    Das EPUB-Format ist ideal für Romantexte, die vor allem aus Überschriften und Fließtext bestehen. Bei Fachbüchern dagegen, die aus einer Vielzahl von sorgfältig miteinander verwobenen bildlichen und textlichen Darstellungsmitteln bestehen, erweist sich der Vorteil des EPUB-Formats auch als ein Nachteil: Das lesefreundliche und geschmackvoll gestaltete Buchlayout wird durch die dynamische Anpassung an den Bildschirm aufgelöst. Wir bieten darum Bücher, die in besonderer Weise von der Layoutgestaltung und visuellen Anmutung leben, nicht im EPUB-Format an.

    Hinzu kommt ein weiterer Nachteil: Das EPUB-Format wird nicht von allen Geräteherstellern in gleicher Weise gehandhabt. Darum zeigt nicht jedes Gerät den Buchinhalt in der gleichen Weise an, und oft gibt es Schwierigkeiten beispielsweise mit der Darstellung von Bildern und Tabellen oder mit der Silbentrennung.

    Um unsere E-Books im EPUB-Format auf möglichst vielen Geräten anzeigen zu können, verwenden wir die Version 2. Sobald die Version 3 von ausreichend vielen Geräten fehlerfrei interpretiert wird, werden wir Ihnen auch E-Books im EPUB3-Format anbieten.

    E-Books im MOBI-Format

    Das MOBI-Format ist eine Amazon-eigene Abwandlung des EPUB-Formats. Wir bieten Ihnen dieses Format an, damit Sie Ihre E-Books gegebenenfalls auch auf den Kindle-Readern von Amazon lesen können. Das MOBI-Format hat die gleichen Eigenschaften wie EPUB und ist im übrigen nur für Kindle-Nutzer von Belang.

    E-Books als Onlinebücher

    Mit dem Onlinebuch bieten wir Ihnen den jederzeitigen, mobilen und geräteunabhängigen Online-Lesezugriff auf Ihr Buch. Voraussetzung ist, Sie nutzen ein Gerät mit Webbrowser, haben Internetzugang und kennen das Passwort für Ihre Bibliothek. Der Vorteil ist, Sie können Ihr Buch auch von einem Gerät aus aufrufen, auf dem das entsprechende E-Book-Format nicht gespeichert ist. Der Nachteil: Sie müssen online sein, um das Online-Buch lesen zu können.

    Unser Onlinebuch-Reader bietet Ihnen alle einschlägigen Navigations- und Darstellungsfunktionen an. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, im ganzen E-Book-Bestand Ihrer Bibliothek wie in einem Dokument zu suchen.

  3. Beim EPUB- und beim MOBI-Format werden Buchinhalt und Darstellungsform voneinander getrennt. Auf diese Weise kann der Buchinhalt an die Anzeigemöglichkeiten des Lesegeräts und auch an Ihre typografischen Vorlieben angepasst werden. Bei manchen unserer Bücher ist aber der Inhalt sehr eng auf das Layout bezogen. Durch eine Wiedergabe im EPUB- oder MOBI-Format wären diese Bücher nicht mehr das, was sie sein sollen. Darum bieten wir Bücher, die wesentlich von ihrem Layout und ihrer visuellen Anmutung leben (beispielsweise Fotografie- oder Designbücher), nur im PDF-Format an.

    Lesen Sie dazu auch: In welchen Formaten gibt es das E-Book, und was leisten sie?

  4. Wir haben auf die Verwendung einer unkomfortablen, hardewarebezogenen Kopierschutztechnik verzichtet. Unsere E-Books sind DRM-frei. Sie können Ihr E-Book also beliebig oft kopieren, aber bitte nur zu Ihrem persönlichen Gebrauch!

    Zum Schutz vor Missbrauch ist jedes E-Book-Exemplar mit einem digitalen Wasserzeichen versehen (Name und E-Mail-Adresse des berechtigten Nutzers sowie die einmalige Exemplarnummer des E-Books). Aus diesem Grund können Sie unsere E-Books nur nutzen, wenn Sie sich zuvor registriert und ein Kundenkonto angelegt haben.

  5. Nein, das müssen Sie nicht. Sie können Ihr E-Book auf Ihren PC, E-Book-Reader oder Ihr Tablet laden und dort offline lesen. Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen das E-Book als PDF-Datei und ggf. zusätzlich auch als EPUB- und MOBI-Datei an.

    Lesen Sie auch: In welchen Formaten gibt es das E-Book, und was leisten sie?

  6. Ein E-Book kaufen Sie in unserem Webshop genauso wie ein gedrucktes Buch. Auf der entsprechenden Webkatalogseite wählen Sie das Format »E-Book« und legen den Artikel in den Warenkorb, dann gehen Sie zur Kasse, legen ein Konto an, wählen die Zahlungsart aus (Kreditkarte oder PayPal) und schließen die Bestellung mit »Jetzt kaufen« ab.

    Es erscheint dann eine Seite, auf der wir den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihr neues E-Book sofort freizuschalten. Klicken Sie dazu einfach auf die Schaltfläche »E-Book jetzt freischalten«.

    Sie können Ihr E-Book aber auch später freischalten. Zu diesem Zweck erhalten Sie zusätzlich eine E-Mail mit einem Zugangscode und einem Link in die Bibliothek auf unserer Website. Lesen Sie dazu weiter: Wie habe ich nach dem Kauf Zugang zu meinem E-Book?

    Bitte beachten Sie: Zugriff auf ein E-Book erhalten Sie nur, wenn Sie sich als Nutzer registriert und ein Kundenkonto angelegt haben. Bitte beachten Sie auch, dass beim Kauf eines E-Books nur die Zahlungsarten Kreditkarte und PayPal möglich sind.

  7. Ja, das können Sie. Das E-Book steht Ihnen direkt nach dem Kaufvorgang zur Verfügung. Sie schalten dann Ihr E-Book wahlweise sofort über einen Link frei oder durch einen Zugangscode, den wir Ihnen nach Abschluss der Bestellung per E-Mail zusenden. Lesen Sie dazu Wie habe ich nach dem Kauf Zugang zu meinem E-Book?

  8. Wenn Sie Ihre Bestellung erfolgreich im Webshop abgeschickt haben, erscheint eine Seite, auf der wir den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihr neues E-Book sofort freizuschalten. Klicken Sie dazu einfach auf die Schaltfläche »E-Book jetzt freischalten«. Sie gelangen dann in die Bibliothek. Dort klicken Sie auf »Jetzt Ihrer Bibliothek hinzufügen«.

    Sie können Ihr E-Book aber auch später freischalten:

    1. Zu diesem Zweck erhalten Sie zusätzlich eine E-Mail, die einen Zugangscode für das gekaufte E-Book enthält und einen Link in die Bibliothek. Klicken Sie dann einfach in der E-Mail auf diesen Link (»Jetzt E-Book freischalten«).
    2. Wenn Sie dabei auf der Rheinwerk-Website angemeldet sind, gelangen Sie direkt in die Bibliothek, wo das neue E-Book für Sie bereitliegt.
    3. Wenn Sie nicht angemeldet sind, melden Sie sich auf unserer Website in der Bibliothek an. Klicken Sie dazu rechts oben im Kopf der Website auf »Bibliothek«. Und geben Sie anschließend Ihre Zugangsdaten ein.
    4. In der Bibliothek geben Sie dann den Zugangscode aus der E-Mail ein und klicken auf »Freischalten«. Anschließend bestätigen Sie, dass das E-Book der Bibliothek hinzugefügt werden soll.

    Wenn Sie Ihr E-Book freigeschaltet haben, steht es Ihnen rund um die Uhr in Ihrer Bibliothek zur Verfügung. Melden Sie sich dazu einfach wieder mit Ihren Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) in der Bibliothek an.

    Brauchen Sie weitere Hilfe? Dann lesen Sie auch Wie lade ich das E-Book auf meinen Rechner?

    1. Um Ihr E-Book freizuschalten, müssen Sie sich zunächst in der Bibliothek anmelden. Klicken Sie dazu im Kopf der Website oben rechts auf »Bibliothek«. Geben Sie anschließend Ihre Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) ein.
    2. Nach erfolgreicher Anmeldung gelangen Sie direkt in die Bibliothek. Dort finden Sie in der Kopfleiste das Eingabefeld »Zugangscode eingeben …«.
    3. Geben Sie nun in das Eingabefeld den Zugangscode ein, den wir Ihnen per E-Mail zugesandt haben bzw. der in Ihrem Buch abgedruckt ist. Bitte achten Sie auf eine korrekte Eingabe, und verwenden Sie keine Leerzeichen. Klicken Sie anschließend auf »Freischalten«.
    4. Aus rechtlichen Gründen erscheint dann ein Fenster, in dem Sie uns dazu auffordern, das E-Book Ihnen bereitzustellen. Aktivieren Sie das entsprechende Kästchen, und klicken Sie dann auf »Bestätigen«. Jetzt steht Ihnen Ihr E-Book zur Verfügung.
    1. Melden Sie sich auf der Rheinwerk-Website in der Bibliothek an, und schalten Sie gegebenenfalls Ihr E-Book frei. Wenn Sie Hilfe dazu brauchen, lesen Sie den Abschnitt: Wie schalte ich mein E-Book frei?
    2. Wenn Sie in der Bibliothek sind, klicken Sie rechts neben dem betreffenden E-Book auf die Schaltfläche »E-Book herunterladen«. Daraufhin werden Ihnen die zur Verfügung stehenden Download-Formate angezeigt.
    3. Klicken Sie jetzt auf die entsprechende Schaltfläche, z.B. »PDF erstellen«. Es wird dann Ihr persönliches Exemplar mit digitaler Signatur erstellt. Die Schaltfläche verändert dabei ihren Namen, z.B. in »PDF herunterladen«. Zum Herunterladen klicken Sie auf diese Schaltfläche, sobald sie aktiv ist.
    4. Wenn Sie die Nutzungsbedingungen gelesen und anerkannt haben, öffnet sich automatisch der Download-Manager Ihres Webbrowsers. Sie können die E-Book-Datei jetzt auf Ihrem Rechner abspeichern.

    Bitte achten Sie darauf, dass Sie »Datei speichern« wählen und nicht »Öffnen«. Wenn Sie die Datei nur öffnen, ist sie nicht auf Ihrem Rechner, und einer von drei möglichen Downloads ist schon verbraucht.

    Der Erstellungs- und Speichervorgang kann je nach Dateigröße einige Zeit dauern. Wir empfehlen Ihnen, für Ihre E-Books vor dem Herunterladen einen eigenen Dateiordner anzulegen (z.B. »Rheinwerk E-Books«). Das wird Ihnen den späteren Zugriff erleichtern.

  9. Mit unseren DRM-freien E-Book-Dateien sollte es Ihnen grundsätzlich leicht fallen, unsere E-Books auf ein gängiges Gerät zu übertragen. Im Folgenden finden Sie für ausgewählte Geräte kurze Anleitungen, wie Sie ein E-Book übertragen.

    Generell empfehlen wir Ihnen, Ihre E-Books zunächst auf Ihren Rechner herunterzuladen und von dort aus auf Ihr mobiles Lesegerät zu übertragen. So haben Sie einen zentralen Speicherort für Ihre E-Books, können von hier aus eine zentrale Datensicherung für E-Books vornehmen und die E-Book-Dateien auf Ihre heutigen und künftigen Lesegeräte verteilen.

    Um zunächst Ihr E-Book von der Rheinwerk-Website auf Ihren Rechner zu laden, gehen Sie wie folgt vor:

    E-Book zuerst auf den Rechner laden

    1. Melden Sie sich auf der Rheinwerk-Website in der Bibliothek an, und schalten Sie gegebenenfalls Ihr E-Book frei. Wenn Sie Hilfe dazu brauchen, lesen Sie den Abschnitt: Wie schalte ich mein E-Book frei?
    2. Wenn Sie in der Bibliothek sind, klicken Sie rechts neben dem betreffenden E-Book auf die Schaltfläche »E-Book herunterladen«. Daraufhin werden Ihnen die zur Verfügung stehenden Download-Formate angezeigt.
    3. Wählen Sie ein Format und klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche, z.B. »PDF erstellen«. Es wird dann Ihr persönliches Exemplar mit digitaler Signatur erstellt. Die Schaltfläche verändert dabei ihren Namen, z.B. in »PDF herunterladen«. Zum Herunterladen klicken Sie auf diese Schaltfläche, sobald sie aktiv ist.
    4. Wenn Sie die Nutzungsbedingungen gelesen und anerkannt haben, öffnet sich automatisch der Download-Manager Ihres Webbrowsers. Sie können die E-Book-Datei jetzt auf Ihrem Rechner abspeichern.

    Der Erstellungs- und Speichervorgang kann je nach Dateigröße einige Zeit dauern. Wir empfehlen Ihnen, für Ihre E-Books vor dem Herunterladen einen eigenen Dateiordner anzulegen (z.B. »Rheinwerk E-Books«). Das wird Ihnen den späteren Zugriff erleichtern. 

    E-Book vom Rechner auf ein Android-Tablet oder -Smartphone übertragen

    Sie haben die PDF- oder EPUB-Datei auf Ihren Rechner heruntergeladen. Wie es nun weitergeht, ist von Ihrem jeweiligen Android-Gerät bzw. der darauf installierten E-Book-Software abhängig. Schalten Sie zunächst Ihr Android-Gerät ein, und verbinden Sie es mit Ihrem Computer. Für den Bluefire Reader beispielsweise kopieren Sie die heruntergeladene E-Book-Datei über den Datei-Explorer in den Ordner \Bluefire\Imports. Trennen Sie anschließend die Verbindung, und starten Sie den Bluefire Reader auf Ihrem Android-Gerät. Wählen Sie den Menüeintrag »Info« aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche »Import«. Das E-Book wird daraufhin in die Bluefire-Bibliothek geladen.

    E-Book vom Rechner auf das iPad oder iPhone übertragen

    Arbeiten Sie auf einem Mac-System (ab OS X 10.9 Mavericks), müssen Sie das E-Book über die App iBooks in Ihre Mediathek hinzufügen. Öffnen Sie dazu das Programm »iBooks« und wählen Sie im Menü »Ablage« den Punkt »Zur Bibliothek hinzufügen«. Auf allen anderen Systemen öffnen Sie das Programm »iTunes« und wählen im Menü »Datei« den Punkt »Datei zur Mediathek hinzufügen …«. Wählen Sie die E-Book-Datei aus, die Sie zuvor heruntergeladen haben. iTunes fügt das E-Book automatisch dem Ordner »Bücher« hinzu.

    Schalten Sie anschließend Ihr iPad oder iPhone ein, und verbinden Sie es mit Ihrem Computer. Synchronisieren Sie die beiden Geräte. Anschließend steht Ihnen das E-Book auf dem iPad oder iPhone in der App »iBooks« zur Verfügung, und Sie können es mit einem Klick auf das Cover öffnen und lesen.

    E-Book vom Rechner auf den Kindle-Reader übertragen

    Als Kindle-Nutzer haben Sie in der Bibliothek das E-Book im Kindle-spezifischen MOBI-Format auf Ihren Rechner heruntergeladen. Schalten Sie anschließend Ihren Kindle-Reader ein und verbinden Sie ihn mit Ihrem Rechner. Übertragen Sie die heruntergeladene MOBI-Datei in den Ordner »Documents« auf Ihrem Kindle-Reader. Das E-Book erscheint daraufhin in Ihrer Kindle-Bibliothek und kann auf dem Kindle-Reader gelesen werden. Je nach Voreinstellung und Dateigröße haben Sie alternativ auch die Möglichkeit, sich die MOBI-Datei per E-Mail auf Ihren Kindle-Reader weiterzuleiten. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Hilfe von Amazon.

    E-Book vom Rechner bei Google Play Books hochladen

    Öffnen Sie auf Ihrem Rechner in einem Browser Ihrer Wahl die Website Google Play. Melden Sie sich mit Ihren Nutzerdaten an, um in den geschützten Bereich »Meine Bücher« zu gelangen. Rechts oben klicken Sie auf die Schaltfläche »Dateien hochladen«. Wählen Sie die E-Book-Datei aus, die Sie zuvor heruntergeladen haben. Links unter »Hochgeladen« erscheint nun der Titel, zunächst mit dem Hinweis »In Bearbeitung…«. Sobald das Buchcover erscheint, können Sie es in Ihrem Browser sowie in allen synchronisierten Apps lesen. Beachten Sie bitte, dass E-Books bei Google Play Books maximal 100 MB groß sein dürfen.

    E-Book vom Rechner auf den Tolino oder einen anderen Reader übertragen

    Je nach E-Book-Reader kann das Vorgehen stark variieren, wie Sie eine E-Book-Datei auf das Gerät übertragen und welche Dateiformate überhaupt angezeigt werden können. Für den Tolino Shine bestehen beispielsweise die Möglichkeiten, eigene E-Books per USB-Anschluss oder über eine Micro-SD-Karte auf das Gerät zu übertragen. Für die Übertragung auf die Sony-Reader PRS-T1 und PRS-T2 müssen Sie hingegen erst die Reader-Software von Sony installieren, um E-Book-Dateien auf Ihr Gerät übertragen zu können.

    Für eine detaillierte Hilfestellung ziehen Sie bitte die Hilfeseiten Ihres E-Book-Reader-Anbieters zu Rate, zum Beispiel:

    E-Book direkt auf dem iPad oder iPhone öffnen

    1. Rufen Sie in der App »Safari« die Rheinwerk-Website auf. Melden Sie sich in der Bibliothek an, und schalten Sie gegebenenfalls Ihr E-Book frei. Wenn Sie Hilfe dazu brauchen, lesen Sie den Abschnitt: Wie schalte ich mein E-Book frei?
    2. Wenn Sie in der Bibliothek sind, klicken Sie rechts neben dem betreffenden E-Book auf die Schaltfläche »E-Book herunterladen«. Daraufhin werden Ihnen die zur Verfügung stehenden Download-Formate angezeigt.
    3. Wählen Sie ein Format und klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche, z.B. »PDF erstellen«. Es wird dann Ihr persönliches Exemplar mit digitaler Signatur erstellt. Die Schaltfläche verändert dabei ihren Namen, z.B. in »PDF herunterladen«. Zum Herunterladen klicken Sie auf diese Schaltfläche, sobald sie aktiv ist.
    4. Wenn Sie die Nutzungsbedingungen gelesen und anerkannt haben, öffnet sich automatisch die Datei. Über den Link »In iBooks öffnen« haben Sie die Möglichkeit, Ihr E-Book der iBooks-App direkt hinzuzufügen. Dort können Sie es mit einem Klick auf das Cover öffnen und lesen.

    E-Book direkt auf das Android-Tablet oder -Smartphone laden

    1. Rufen Sie im Webbrowser Ihres Android-Gerätes die Rheinwerk-Website auf. Melden Sie sich in der Bibliothek an, und schalten Sie gegebenenfalls Ihr E-Book frei. Wenn Sie Hilfe dazu brauchen, lesen Sie den Abschnitt: Wie schalte ich mein E-Book frei?
    2. Wenn Sie in der Bibliothek sind, klicken Sie rechts neben dem betreffenden E-Book auf die Schaltfläche »E-Book herunterladen«. Daraufhin werden Ihnen die zur Verfügung stehenden Download-Formate angezeigt.
    3. Wählen Sie ein Format und klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche, z.B. »PDF erstellen«. Es wird dann Ihr persönliches Exemplar mit digitaler Signatur erstellt. Die Schaltfläche verändert dabei ihren Namen, z.B. in »PDF herunterladen«. Zum Herunterladen klicken Sie auf diese Schaltfläche, sobald sie aktiv ist.

    Wie es nun weitergeht, ist von Ihrem jeweiligen Android-Gerät bzw. der darauf installierten E-Book-App abhängig. Die meisten Apps, beispielsweise der Bluefire Reader, erkennen beim Download, dass Sie eine PDF- oder EPUB-Datei herunterladen möchten, und übernehmen den Download sowie die Integration des E-Books in die Bluefire-Bibliothek automatisch.

  10. Ja, das können Sie. Unsere E-Book-Dateien lassen sich auch auf einem Desktop-Computer, auf dem Notebook oder einem Tablet anzeigen. Für diese Geräte empfehlen wir Ihnen, die PDF-Datei herunterzuladen, die Sie beispielsweise mit dem Adobe Acrobat Reader anschauen können.

  11. Wir haben die von uns angebotenen E-Book-Formate verständlicherweise nicht auf allen Geräten und mit jeder Reader-Software testen können. Aber auf den am meisten verbreiteten Geräten können Sie unsere E-Books lesen, auch auf dem iPad und dem Kindle. Für Kindle-Nutzer bieten wir dazu eigens das Kindle-spezifische MOBI-Format an. Grundsätzlich ist aber zu beachten, dass E-Book-Reader besondere Einschränkungen in ihren Fähigkeiten haben können, E-Book-Dateien korrekt darzustellen.

    Weitere Informationen zu den einzelnen E-Book-Formaten finden Sie in dem Abschnitt: In welchen Formaten gibt es das E-Book, und was leisten sie?

    Lesen Sie bei Bedarf auch den Abschnitt: Wie bringe ich das E-Book auf mein mobiles Lesegerät?

  12. Nach dem Kauf steht Ihnen Ihr E-Book mindestens 12 Monate in der Bibliothek zur Verfügung. In dieser Zeit können Sie es rund um die Uhr und von jedem Rechner aus online lesen. Und Sie können jedes verfügbare Format eines E-Books (PDF, EPUB, MOBI) jeweils bis zu dreimal herunterladen.

  13. Ihr E-Book ist urheberrechtlich geschützt. Mit dem Erwerb der Nutzungsrechte für E-Books haben Sie sich verpflichtet, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten. Sie sind berechtigt, Ihr E-Book für persönliche Zwecke zu nutzen. Sie dürfen es auch ausdrucken und kopieren, aber auch dies nur für den persönlichen Gebrauch. Die Weitergabe einer elektronischen oder gedruckten Kopie an Dritte ist dagegen nicht erlaubt, weder ganz noch in Teilen. Und auch nicht eine Veröffentlichung im Internet oder in einem Firmennetzwerk.

    Zu den Nutzungsbestimmungen lesen Sie darüber hinaus bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

  14. Materialien zu Ihrem E-Book (Beispielcode, Bild- und Übungsmaterial, Listen usw.) finden Sie in der Bibliothek zusammen mit dem entsprechenden E-Book. Melden Sie sich dazu in der Bibliothek an. Klicken Sie dann dort auf die Schaltfläche »Materialien zum Buch«, und die Materialien stehen Ihnen zum Herunterladen zur Verfügung.

  15. Wenn es Korrekturen oder Aktualisierungen zu Ihrem E-Book gibt, informieren wir Sie per E-Mail. Eine Liste mit Korrekturen finden Sie dann in der Bibliothek zusammen mit dem entsprechenden E-Book.

    Falls eine korrigierte Fassung des Buches erschienen ist (»korrigierter Nachdruck«), steht Ihnen diese Fassung als E-Book automatisch in der Bibliothek zur Verfügung. Dies gilt aber nicht bei einer Neuauflage des Buches.

  16. Wenn der Ladevorgang abgebrochen wurde, hat das keine weiteren Folgen. Versuchen Sie es einfach noch einmal. Sollten auch mehrfache Versuche nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an webmaster@rheinwerk-verlag.de. Übrigens: Nur erfolgreich abgeschlossene Ladevorgänge werden gezählt.

  17. Bei manchen iPad-Generationen bzw. iOS-Versionen bestehen leider Schwierigkeiten beim Herunterladen großer PDF-Dateien. Unser Lösungstipp: Laden Sie zunächst das E-Book auf Ihren Desktop-Computer, und übertragen Sie es dann von dort auf Ihr iPad. Hilfe dazu finden Sie in dem Abschnitt Wie bringe ich das E-Book auf mein mobiles Lesegerät?

  18. Dass das Kommentieren in der Acrobat-Reader-App von Adobe auf Android-Geräten nicht möglich ist, liegt an der Art dieser App, mit Kommentaren umzugehen. Wir empfehlen Ihnen, auf Android-Geräten PDF-Dateien mit einer anderen App anzeigen zu lassen. Mit der App »Foxit Reader« funktioniert das Kommentieren unserer PDF-Dateien beispielsweise tadellos.

  19. Als »E-Bites« bezeichnen wir E-Books, die sich mit der detaillierten Beantwortung einer bestimmten Fragestellung auf weniger als 100 Seiten befassen. Wir bieten E-Bites vorerst nur in englischer Sprache und nur in unserem SAP-Programmbereich an. Weitere Informationen finden Sie bei unserem US-Partnerverlag unter www.sap-press.com/e-bites.

  20. Wir sind gerne für Sie da! Sie erreichen unseren Kundenservice per E-Mail oder telefonisch:

    Montag bis Freitag, 09:00 bis 17:30 Uhr
    +49 228 42150-0
    service@rheinwerk-verlag.de